Nomination

Ich freue mich, dass ich wieder als Nationalratskandidatin nominiert wurde. Der erste Listenplatz macht mich sehr stolz und ich bin motiviert für die kommenden Wahlkampfaufgaben, aber auch für meine gegenwärtige und zukünftige Arbeit im Parlament.

Weiterlesen

17. Oktober, Tag gegen Armut und Ausgrenzung

Vor 26 Jahren erklärte die Generalversammlung der Vereinten Nationen den 17. Oktober zum Internationalen Tag für die Beseitigung der Armut. Teilweise wird er auch als Tag gegen Armut und Ausgrenzung bezeichnet.

Weiterlesen

Sessionsbericht Herbst 2018

Vom 10. bis 28. September fand die Herbstsession statt, der Sessionsbericht dazu ist jetzt online. Es gab einige wichtige Momente, wie Rücktritte aus dem Bundesrat oder die Nomination für den Ständerat innerhalb der SP Aargau.

Weiterlesen
  • FERI Mit-Wirkung

    Staat und Wirtschaft werden oft als Konkurrenten dargestellt. Doch beide brauchen einander und wir brauchen beides: einen starken Staat und eine prosperierende Wirtschaft! Als Nationalrätin setze ich mich dafür ein, dass Staat und Wirtschaft die Verantwortung dafür teilen, dass die Bevölkerung gut und selbstbestimmt leben kann. Der Staat soll Anreize für die Wirtschaft setzen, sich sozial und ökologisch zu engagieren. Die Wirtschaft ist aufgefordert, Krippen anzubieten, nachhaltig mit Ressourcen umzugehen, junge Menschen auszubilden, Teilzeitstellen zu schaffen, Stellen für sozial Schwächere anzubieten und Personen mit einem Handicap zu beschäftigen. Und zwar so, dass es für alle Beteiligten Sinn macht. Hier geht es zu meiner beruflichen Tätigkeit, der Einzelfirma FERI Mit-Wirkung.

    Bitte senden Sie mir den Newsletter von Yvonne Feri