Liebe Leserin
Liebe Leser

Schön, besuchen Sie meine Webseite!

Ich bin sehr dankbar, dass ich im Jahre 1993 durch die SP Neuenhof die Möglichkeit bekommen habe, über die Schulpflege Neuenhof in die Politik einzusteigen. Es waren lehrreiche Jahre, mit vielen spannenden Begegnungen. Es wurden mir Türen geöffnet, von welchen ich nicht mal wusste, dass es sie gibt. Mein politischer Weg führte mich von der Schulpflege in den Grossen Rat, in den Einwohnerrat, Gemeinderat und schlussendlich stehe ich in der dritten Legislatur des Nationalrates. Ich führte insgesamt 17 Wahlkampagnen. Ich durfte auch für die SP auf verschiedenen Ebenen viele Aemter besetzen, respektive mitarbeiten. Die SP AG hat vor einigen Jahren eine Amtszeitbeschränkung von drei Legislaturen für Mitglieder des nationales Parlamentes eingeführt. Ich stand deshalb vor der Herausforderung zu entscheiden, ob ich mich der Ausmarchung für die 2/3-Mehrheit stellen möchte oder nicht. Die Arbeit fordert mich nach wie vor, ich finde sie so spannend wie vor 29 Jahren. Die Auslegeordnung hat für mich persönlich ergeben, dass ich zum 30-Jahre-Jubiläum auf eine erneute Kandidatur verzichten werde. Ich halte mich an die Amtszeitbeschränkung, möchte neuen Kräften Platz machen und mich auf meinen Beruf konzentrieren. Auch wenn ich noch nicht genau weiss, was alles auf mich zukommen wird, bin ich überzeugt, dass ich spannenden neuen Aufgaben begegnen werde. Mehr zu meinem Beruf: FERI Mit-Wirkung

An dieser Stelle möchte ich mich bedanken. Bedanken bei den Wähler und Wählerinnen für ihre Stimme und Treue, bei den Mitgliedern der SP für ihre Unterstützung, bei meinen Mitstreiter:innen in den verschiedenen Gremien für die Zusammenarbeit und meinem privaten Umfeld für die Geduld mit meinem engen Zeitbudget. Ein grosses Dankeschön ist meinen Töchtern gebührt, sie haben all die Jahre meine Karriere mitgetragen.

Mir bleiben noch einige Sessionen – wer mich noch besuchen möchte in dieser Zeit, darf sich gerne mit mir in Verbindung setzen. Ich würde mich freuen, einigen noch das Bundeshaus und den Parlamentsbetrieb näher zu bringen.

Möchten Sie meinen elektronischen Newsletter erhalten? Dann schreiben Sie mir doch bitte eine kurze Nachricht.

Meine politischen Positionen finden Sie hier.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Ihre
Yvonne Feri

RDAF Workshop – seltene Krankheiten

Beitrag der Politik zur optimalen Nutzung von Registern für seltene Krankheiten – mein Referat vom 30. Juni […]

Weiterlesen

Elternzeit – warum ein JA dafür?

Nachfolgend ein Text zur Elternzeit – es gilt das gesprochene Wort – Juni 2021 Als Präsidentin der […]

Weiterlesen

  • FERI Mit-Wirkung

    Staat und Wirtschaft werden oft als Konkurrenten dargestellt. Doch beide brauchen einander und wir brauchen beides: einen starken Staat und eine prosperierende Wirtschaft! Als Nationalrätin setze ich mich dafür ein, dass Staat und Wirtschaft die Verantwortung dafür teilen, dass die Bevölkerung gut und selbstbestimmt leben kann. Der Staat soll Anreize für die Wirtschaft setzen, sich sozial und ökologisch zu engagieren. Die Wirtschaft ist aufgefordert, Krippen anzubieten, nachhaltig mit Ressourcen umzugehen, junge Menschen auszubilden, Teilzeitstellen zu schaffen, Stellen für sozial Schwächere anzubieten und Personen mit einem Handicap zu beschäftigen. Und zwar so, dass es für alle Beteiligten Sinn macht. Hier geht es zu meiner beruflichen Tätigkeit, der Einzelfirma FERI Mit-Wirkung.

    Bitte senden Sie mir den Newsletter von Yvonne Feri